12. Februar 1934 – Kann jemand die Demokratie schätzen, wenn er nie eine Diktatur erlebt hat?

Wir bleiben in der Gegenwart, sehen nur kurz 80 Jahre zurück und ziehen unsere Schlüsse! Alles nur ein Einzelfall?

Helmut-Purzner_2014_sw
Mit einem Klick auf das Bild können Sie den ganzen Text lesen!

Einer denkt es, ein anderer schreibt es, ein weiterer sagt es – und es finden sich welche, die es im vorauseilenden Gehorsam in die Tat umsetzen! Wenn eine gewisse Anzahl an Personen diese Ansichten teilt, könnte es durchaus sein, dass die Demokratie ihr Ende findet.
Einige sind den 1930er Jahren näher als man denkt.

Der Verfasser der obigen Hasstiraden war im Übrigen Gemeinderat in einer niederösterreichischen Gemeinde und bekannt für seine Ausbrüche. Er replizierte auch auf einen zweideutigen Beitrag von dem niederösterreichischen Landesparteisekretär und Nationalratsabgeordneten Christian Hafenecker, mit den Worten

Also i find des scho reizvoll wenn a unfähiger politiker auf ner laterne hängt …”

Das bezog sich auf den niederösterreichischen Landtagsabgeordneten und Traisner Bürgermeister Herbert Thumpser.  Link zur ganzen Geschichte

 

Schreibe einen Kommentar